Volltextsuche auf: https://www.gemeinde-hagnau.de
Volltextsuche auf: https://www.gemeinde-hagnau.de

Auf zum neuen Ufer!

Gemeinsam Hagnau gestalten

Um was geht es?
Das gesamte Areal rund um die Schiffslandestelle ist für uns Hagnauerinnen & Hagnauer und auch für unsere Gäste sehr wichtig. Es ist eine der Visitenkarten unserer Gemeinde.
Bei allem Charme, den das Gebiet ausstrahlt, gibt es bei genauerem Hinsehen jedoch auch einige Handlungsbedarfe: Das Sanitärgebäude entspricht nicht mehr dem heutigen Standard, der Parkbereich könnte aufgewertet werden, der Spielbereich ist nur für jüngere Kinder attraktiv, der Hafen ist nicht sturmsicher und ist sanierungsbedürftig, der bisherige Uferverbau könnte naturnäher gestaltet werden und für das Bojenfeld gibt es keine Zukunftssicherheit.
Gemeinderat und Verwaltung beschäftigen sich seit längerer Zeit damit und haben zwei Grundsätze aufgestellt: Als erster Schritt sollte geprüft werden, welche Veränderungen realistisch möglich sein könnten, sprich wofür braucht es Genehmigungen anderer Behörden und wo liegen die Grenzen und Spielräume. Dies ist erfolgt. Der zweite Grundsatz: Wo immer möglich sollen die Bürgerinnen & Bürger sich mit Ihren Bedürfnissen, Ideen und Hinweisen einbringen können, um den gesamten Bereich bestmöglich gestalten zu können. In diesem Prozess befinden wir uns gerade.
 
Hier auf der Seite finden Sie immer den aktuellen Stand und alle Dokumente und Unterlagen.
 
Danke dafür, dass Sie sich interessieren, dass Sie mitmachen und sich aktiv einbringen.
 
Wir gestalten Hagnau gemeinsam!

Aktueller Sachstand:
Am 27. April 2021 hat der Gemeinderat in seiner öffentlichen Sitzung den Grundsatzbeschluss zur Realisierung des Gesamtprojektes gefasst. Dem vorausgegangen war seit Dezember 2020 ein Bürgerbeteiligungsprozess mit zahlreichen unterschiedlichen Veranstaltungen und Info- & Austauschmöglichkeiten. Viele Ideen, Vorschläge und auch Fragen sind hierbei entstanden, vieles konnte aufgenommen und beantwortet werden. Aus den Rückmeldungen wurden 8 Themenfelder mit insgesamt 27 Leitlinien & Zielsetzungen entwickelt; diese bilden nach dem Beschluss des Gemeinderates nun auch den Rahmen für die weitere Umsetzung. „Auf zum neuen Ufer“ wird damit Wirklichkeit werden - herzlichen Dank allen, die sich schon bislang aktiv eingebracht haben und das Projekt mitentwickelt haben!

In den letzten Wochen wurde im Projekt „Auf zum neuen Ufer!“ fleißig geplant. Nun liegen zur Gestaltung des Bereichs an Land sowie zum Standort des Servicegebäudes erste Ideen und Skizzen vor. Diese wurden am 05. Mai in einer digitalen Informationsveranstaltung durch René Fregin vom Landschaftsarchitekturbüro plan be sowie den Architekten Jörn Thamm und Gerhard Maier von der bauraum GmbH aus Konstanz vorgestellt. Die Teilnehmenden brachten zahlreiche Hinweise und Rückmeldungen zu den Skizzen ein, es gab eine deutliche Zustimmung zu dem Standort an der Meersburger Straße, die Bestandteil der sogenannten „Miteinander“-Planung ist. Die frühere Idee aus der Bürgerbeteiligung, eventuell einen Kiosk zu errichten, wurde wieder verworfen. Diskutiert wurde auch über die Verkehrssituation und die Chancen, die sich in Umsetzung der „Miteinander“-Variante zur Optimierung ergeben. Dies wurde vom Gemeinderat in seiner Sitzung am 22. Juni 2021 ebenfalls so diskutiert und bestätigt.

 Wie geht es weiter?

Kurz vor der letzten Gemeinderatssitzung wurde die Gemeinde darüber informiert, dass sich eine Bürgerinitiative gegründet hat, die mit einem Bürgerbegehren erreichen möchte, dass der Grundsatzbeschluss des Gemeinderates zur Realisierung des Gesamtprojektes in einem Bürgerentscheid aufgehoben wird. Bis Ende Juli ist nun Zeit, die erforderlichen Unterschriften hierfür zu sammeln; danach wird der Gemeinderat über die Zulässigkeit entscheiden, nachdem er zuvor die sogenannten Vertrauenspersonen, also die Ansprechpartner des Bürgerbegehrens angehört hat. Sollte das Begehren zulässig sein, wird ein Termin für den Bürgerentscheid festgesetzt.

Inhaltlich ging es bei der Beteiligung zuletzt bis Ende Juni um den Bereich des Spielplatzes und dessen Gestaltung – vielen Dank für die Rückmeldungen und Anregungen dazu; diese werden nun aufbereitet und im nächsten Planungsschritt verarbeitet. Im Hafenbereich finden sich nun 3 neue Bojen. Mit 2 davon wird die Lage der neuen Hafeneinfahrt dargestellt; diese muss zur Schonung der Flachwasserzone direkt zum tiefsten Bereich hin ausgerichtet sein und liegt daher nahezu parallel zum BSB-Steg. Die dritte Boje kennzeichnet das östliche Ende der geplanten Hafenerneuerung.

Aktueller Sachstand:

Am Mittwoch, den 27. Januar 2021 ab 18:30 Uhr findet der 2. Teil des Vertiefungsworkshop statt.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie online  oder als PDF.
Am 19.04.2021 nahmen rund 40 Hagnauer Bürgerinnen und Bürger an der virtuellen Informationsveranstaltung zur Vorstellung der Entwurfsplanung des neuen Westhafens teil. Eike Reckmann vom Ingenieurbüro Reckmann und Bürgermeister Volker Frede stellten die Entwurfsplanung des Hafens vor und beantworteten die Fragen der interessierten Bürgerinnen und Bürger zur geplanten baulichen Ausgestaltung des Hafens.

Aufzeichnung der Zwischeninfo vom 19.04.2021

- Pläne Büro Reckmann Hafen Detail Stand 19.04.2021
- Pläne Büro Reckmann Hafen Gesamt Stand 19.04.2021

- Pläne Büro Reckmann Segelboot Schnitt Stand 19.04.2021





Am Mittwoch, 3. März 2021 fand als weiterer Schritt im Beteiligungsprozess eine Informationsveranstaltung zu den Leitlinien und Zielsetzungen für die weitere Planung statt.

Die Planer Herr Fregin vom Landschaftsarchitekturbüro plan be und Herr Reckmann vom Ingenieurbüro Reckmann GmbH stellten den aktuellen Stand der Arbeit vor. Gemeinsam wurden die Inhalte bewertet und es gab Raum für weitere Hinweise und Anregungen.
Im nächsten Schritt wird der Gemeinderat in seiner Sitzung am 16.03.2021 über die Leitlinien und Zielsetzungen beraten und entscheiden.

Wiederum herzlichen Dank allen Mitwirkenden!
 
Unterlagen zur Informationsveranstaltung:
Aufzeichnung Informationsveranstaltung 03.03.2021
Diashow Grundschule Hagnau
Entwurf der Leitlinien und Zielsetzungen; Diskussion und Beschluss durch Gemeinderat am 16.03.21
Hafenplan Variante 9 zu Lage und Kubatur, Innengestaltung beispielhaft, Stand 03.03.2021
Animation Hafen bisher
Animation Hafen bisher und Planung Variante 9
Animation Planung Variante 9
Menti-Infoveranstaltung Infoveranstaltung 03.03.2021
Mindmap Infoveranstaltung Infoveranstaltung 03.03.2021





Mit dem ersten Workshopteil am 23.01.2021 hat der nächste Schritt im Projekt zur Umgestaltung des Geländes „rund um die Schiffslandestelle“ in Hagnau stattgefunden. An dem virtuellen Workshop haben um die 70 Hagnauer Bürgerinnen und Bürger teilgenommen.

Herzlichen Dank für Ihr Mitwirken!

Alle anderen, die an dem Workshop nicht teilnehmen konnten, können die Aufzeichnung des Workshops hier (Video) nachschauen.

Weitere Informationen beim Vertiefungsworkshop:
- Präsentation Vertiefungsworkshop vom 23.01.2021
- Ablauf Beteiligungsprozess vom 23.01.2021
- digitale Umfrage Vertiefungsworkshop vom 23.01.2021
- Büro Fregin Bestandsplan 23.01.2021
- Büro Fregin Entwurfsplan 23.01.2021
- Büro Reckmann Hafenneubau Grundriss und diskutierte Alternativen 23.01.2021
- Büro Reckmann Hafenplan 23.01.2021
- Büro Reckmann Detailplan Hafen 23.01.2021
- Büro Reckmann Schnitt Mole 23.01.2021
- Bild Tauchprospektion 23.01.2021
- Bild Wellenbrecher 23.01.2021
- Bild Ufer West Bestand 23.01.2021
- Bild Slipweg vom Land Bestand 23.01.2021
- Bild Hochwasser Westhafen 23.01.2021
- Bild 1 Sanierungsbedarf Westhafen 23.01.2021
- Bild 2 Sanierungsbedarf Westhafen 23.01.2021
- Bild Mole West Verlandung 23.01.2021
- Bild Westhafen Innenwand 23.01.2021
- animiertes Bild Bestand vom See 23.01.2021
- animiertes Bild Gesamt vom See 23.01.2021
- animiertes Bild Neubau vom See 23.01.2021
- animiertes Bild Bestand aus der Luft 23.01.2021
- animiertes Bild Gesamt aus der Luft 23.01.2021
- animiertes Bild Neubau aus der Luft 23.01.2021
Es waren acht Informationstafeln am Gelände „rund um die Schiffslandestelle“ aufgestellt. Sie hatten die Chance und konnten Sie sich im Rahmen eines kleinen Spaziergangs am Westhafen, Park und Uferbereich neben dem BSB-Steg ein Bild vom Ist-Zustand machen. Alternativ konnten die die Informationstafeln auch online angeschaut werden.

Flyer als PDF 

-
 Informationstafeln als PDF Stand 01.12.2020

- Auswertung der Befragung Stand  11.01.2021
Direkt nach oben