Volltextsuche auf: https://www.gemeinde-hagnau.de
Volltextsuche auf: https://www.gemeinde-hagnau.de

Wahlen


Landtagswahlen

Am Sonntag, 14.03.2021 findet die Landtagswahl Baden-Württemberg statt.

Der Landtag in Baden-Württemberg wird alle fünf Jahre gewählt. Die letzte Wahl war am 13.03.2016.
Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne von Artikel 116 Abs. 1 des Grundgesetzes und am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten Ihren Hauptwohnsitz in Baden-Württemberg haben oder sich sonst gewöhnlich dort aufhalten und im Wählerverzeichnis Ihrer Heimatgemeinde geführt werden.

Öffnungszeiten und Erreichbarkeit Wahlamt und Briefwahl-Informationen am Wochenende

Hygienemaßnahmen zur Landtagswahl 2021

vorläufiges Wahlergebnis Landtagswahl 14.03.2021

Briefwahlunterlagen - schnell online beantragen

Ganz schnell, unkompliziert und bequem von zu Hause aus, über folgenden Link hier online oder über den auf der Wahlbenachrichtigung abgedruckten QR-Code, können Sie ohne Wartezeit Ihre Briefwahlunterlagen bis 11.03.2021 um 12:00 Uhr beantragen.

Wenn Sie die angebotene Verknüpfung (oder auch Link) zum Formular für den Online-Wahlscheinantrag nutzen, werden Sie auf eine Internetseite der Domain dvvbw.de weitergeleitet, auf der unser technischer Dienstleister den Antragsprozess abgebildet hat.

Eine persönliche Beantragung bzw. Beantragung mit Vollmacht erhalten Sie im Rathaus - Wahlamt -, Zimmer 14 bis Freitag 12.03.2021 um 18:00 Uhr.

Muster Stimmzettel

Bei Fragen steht Ihnen unser Wahlamt gerne zur Verfügung unter Tel. 07532/430010 oder E-Mail: Wahlamt@hagnau.de.

Bekanntmachungen

Informationen zur Landtagswahl am 14.03.2021 im Mitteilungsblatt Nr. 9 vom 04.03.2021 (Seite 32)

Öffentliche Bekanntmachung der Wahl zum Landtag am 14.03.2021 im Mitteilungsblatt Nr. 8 vom 25.02.2021 (ab Seite 25)

Öffentliche Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum Landtag am 14.03.2021 im Mitteilungsblatt Nr. 6 vom 11.02.2021 (ab Seite 21)

Öffentlicher Hinweis betreffend Übermittlungs- und Auskunftssperren gemäß BMG im 
Mitteilungsblatt Nr. 37 vom 10.09.2020




Direkt nach oben