Volltextsuche auf: https://www.gemeinde-hagnau.de
Volltextsuche auf: https://www.gemeinde-hagnau.de

Bissier-Haus

Eine Stele erinnert an das ehemalige Wohnhaus von Julius Bissier

Im Jahr 1939 zog der Maler Julius Bissier mit seiner Familie von Freiburg nach Hagnau. Hier entwickelte er in Zurückgezogenheit weiter seine abstrakten Werke. Er erfuhr dafür in den 1950er Jahren internationale Anerkennung. Seine Frau Lisbeth betrieb eine Weberei. 1961 zogen die Bissiers nach Ascona (Schweiz). Das Wohnhaus wurde 1977 abgerissen. Eine Stele erinnert an das Haus und seine Bewohner.
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK