Volltextsuche auf: https://www.gemeinde-hagnau.de
Volltextsuche auf: https://www.gemeinde-hagnau.de

Schiffslandestelle

100m langer Steg ist Anleger für Ausflugsschiffe

Am See, westlich vom Ortskern, liegt der Hagnauer Schiffsanleger. Die Landebrücke wurde 1874 auf die Fürsprache Hansjakobs erstellt. 1999 ging der Steg bei einem Föhnsturm mit Hochwasser zu Bruch und wurde daraufhin neu erbaut. Die alten Pfähle des früheren Stegs dienen heute als Wellenbrecher. Der 100 m lange Steg ist heute der Anleger für die Ausflugsschiffe der weißen Flotte. Zahlreiche Bänke laden zum Verweilen ein. Man muss kein Romantiker sein, um dort einen Sonnenuntergang oder das sich ewig ändernde Wellenspiel mit Freude zu beobachten.
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK